Wie Du Co-Investoren für Deine Deals findest / überzeugst

+++ So zeigst Du, dass Du ein vertrauenswürdiger Co-Investor bist +++

Absolute Voraussetzung für das gemeinsame Investieren ist Vertrauen. Denn mittels einer Partnerschaft bindest Du Dich oft viele Jahre an einen Mitinvestor, und es geht zudem schließlich fast immer um große Beträge.

Gerne verrate ich Dir, wie ich persönlich vorgehe:

Wichtigster Baustein ist „geben“. Das bedeutet, ich denke mich hinein in meinen potenziellen Co-Investor und ergründe, was seine wirklichen Engpässe sind – und versuche erst einmal zu helfen, wo es geht. Übrigens ganz ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Auf diese Art und Weise entsteht oft Erstaunliches: wir lernen uns kennen und mein Partner schätzt mich als „vernünftigen“ Menschen.

In einem weiteren Schritt zeige ich dann behutsam auf, welche Art von Projekten ich umsetze und was das Besondere an meinem Vorgehen ist. Stößt dies auf Interesse, steige ich mit der Zeit tiefer und tiefer ein.

Extra-Tipp:

Sorge dafür, dass Du gefragt wirst. Regelmäßig werde ich von potenziellen Investoren angesprochen und nicht umgekehrt. Dadurch entsteht nicht der Eindruck, das ich „drücke“. Du erreichst recht einfach, dass Du angesprochen wirst. Spreche einfach in den richtigen Kreisen über Deine Erfolge, Projekte und dass Du mit Partnern arbeitest. Alles Weitere ergibt sich dann von ganz allein. – Es ist tatsächlich so einfach. 🙂

Weitere Insights zu Co-Investments speziell für Immobilien-Investoren erhältst Du bei der Immobilienoffensive

Möchtest Du mehr über diesen Immobiliendeal erfahren? Dann komme auf eine Immobilienoffensive Deiner Wahl in 2019