deine marketing-stratgien

 

Hier findest Du einige Anregungen als Beispiel, wie Du vorgehen könntest.

Social Media

eMail-Marketing

Content Marketing

eigene Erfahrungen

Dein Marketing

 

Mögliche Strategien

Es gibt ganz viele Möglichkeiten, wie Du Deine personalisierten Affiliate-Link streuen und dadurch Provisonen generieren kannst.

Ein paar Beispiele, die ausdrücklich erlaubt sind, nennen wir Dir hier. Beachte jedoch auch unsere Spielregeln. Dort erklären wir Dir genauer, worauf Du als Affiliate bei uns achten solltest.

Ganz wichtig bei allen Stratgien ist – neben unseren Spielregeln 😉 – , dass Du Deinen personalisierten und gekürzten Affiliate-Link mit in Deine Werbung einbaust.

Aktuelles

im Blog

Tipps & Hacks

im Partner-Letter.

Die Produkte

Hier gelangst Du direkt zu den Produkten.

Posting-Vorlagen für Facebook, Xing & Co.

Posting-Vorlagen Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Xing, LinkedIn

Bei jedem Produkt findest Du Posting- und eMail-Vorlagen für Deine Community auf Social Media! Nutze diese Vorlagen einfach, wie sie sind oder schreibe sie ein wenig um – passend für Deine Zielgruppe.

Besser für Deinen Erfolg ist natürlich, Du passt sie auf Dich und Deine Zielgruppe an.

 

Berichte von Deinen persönlichen Erlebnissen und Eindrücken und packe Deine Zielgruppe da, wo es wehtut. 🙂

Wichtig:

Ersetze sämtliche Platzhalter und auch den genannten Link durch Deinen persönlichen Affiliate-Link, wie hier beschrieben. Idealerweise bindest Du ihn ein in den Text. Egal wie Du ihn verwendest – kürze Deinen Link auf jeden Fall mit Bit.ly, PrettyLinks o. ä, damit Deine ID geschützt ist und sich Deine Zielgruppe den Link ggf. besser merken kann.

Facebook, Twitter, Instagram & Co.

Da Facebook & Co. gepostete Beiträge nicht immer an alle Freunde ausliefert, sollte man mehrmals einen Beitrag posten. Wir empfehlen je Plattform, Gruppe und Profil pro Woche 4-5 Beiträge zu posten. Nennst Du Personen, dann markiere diese idealerweise. Das sorgt für mehr Aufmerksamkeit.

ACHTUNG: Poste auf facebook nicht zu viel an einem Tag, sondern immer moderat.

Einige Mustertexte, die Du gerne 1:1 nutzen darfst, findest Du als Werbemittel beim jeweiligen Produkt.

TIPP

Ergänze Deine Beiträge auf Facebook & Co. mit passenden Emoticons 🙂 – so fallen Deine Beiträge auf und gehen weniger unter im Stream Deiner Kontakte.

Je individueller Deine Postings, desto besser!

TIPP

Auf Xing und LinkedIn sind Emoticons weniger angebracht. Dafür lieben die Mitglieder persönliche Ansprachen. Je individueller Du also Deine Einladungen versendest, desto erfolgreicher wirst Du sein.

Auch hier gibt es themenspezifische Gruppen, in denen Du Deine Werbung posten kannst.

Und hier gilt auch: Je individueller Deine Postings, desto besser!

 

Pinterest

Pinterest ist groß im Kommen. Hier werden mittlerweile auch viele Blogartikel mit entsprechenden Bildformaten gepostet.

Du wirst sehen… in einigen Jahren ist Pinterest richtig groß. Beginne also auch jetzt, Dich themenspezifisch auf Pinterest zu positionieren.

 

XING, LinkedIn

Auf Xing und LinkedIn ist der Kontakt etwas förmlicher als auf anderen sozialen Plattformen. Formuliere hier am besten immer in der Sie-Form. Auch auf Xing z.B. kannst Du Events erstellen – probiere Dich hier aus.

ACHTUNG: Auch hier gilt: kein Spam, poste immer moderat.

Einige Mustertexte, die Du gerne 1:1 nutzen darfst, findest Du als Werbemittel beim jeweiligen Produkt.

TIPP

Hier findest Du zahlreiche Beispiele, wie Du Dich auch auf Pinterest positionieren könntest. Bist Du völliger Pinterest-Newbie, konzentriere Dich zunächst auf die Plattformen, mit denen Du Dich auskennst und teste Pins, wenn Du etwas mehr Luft hast.

 

EIN KLEINER TRICK FÜR SPANNENDE FACEBOOK-WERBUNG

(nur für Fortgeschrittene und Ambitionierte)

Poste auf Deiner Fanpage ausführlich über den Kongress.

  • Schreibe, welcher Sprecher beispielsweise Dir schon einmal weiterhelfen konnte.
  • Zähle Vorteile auf. Achte unbedingt auf kurze prägnante Sätze und Absätze.
  • Füge Deinen Link (Affiliate-Link; gekürzt mit Bit.ly, PrettyLinks o. ä.) mehrfach in diesen längeren Text ein.
  • Fasse Deinen Post am Ende noch einmal zusammen.
  • Wichtig ist, dass Du ehrlich und überzeugend bist

Bewirb Deinen Post mit rund 20-50 Euro für mehr Interaktionen für ein bis drei Tage. Zielgruppe sind Deine Fans und ihre Freunde. Das Kampagnenziel „mehr Interaktionen“ ist außerordentlich wichtig. Im Anschluss erstelle eine Lookalike Audience Deiner Fanpage (1%). Bewirb nun den Beitrag auf Webseitenklicks für diese neue Zielgruppe.

Ist Deine Kampagne erfolgreich, erhöhe Dein Werbebudget langsam/schrittweise. Bitte beachte, dass wir Dir hierfür keine Garantie geben können, aber in vielen Fällen funktioniert dies hervorragend. Grund ist, dass Ausgangspunkt Deine (echten) Fans sind. Wir wünschen Dir viel Erfolg mit diesem kleinen Trick 🙂

Bitte hab Verständnis dafür, dass wir hierfür momentan keinen Support anbieten können. Wende diesen Hack nur an, wenn Du Dich damit auskennst oder Dir anderweitig Unterstützung holen kannst.

Viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung!

Weitere mögliche Werbe-Strategien

Blog / Webseite

Hier kannst Du in Deinen Blogartikeln oder News die Weiterempfehlung aussprechen. Außerdem kannst Du unsere Werbebanner auf Deiner Webseite hinterlegen (moderat!). Auch auf themenrelevanten Blogs könntest Du unsere Produkte empfehlen. Wichtig ist die Themenrelevanz, nicht, dass das zum Spam wird!

eMail-Marketing

Du schreibst regelmäßig Newsletter? Bestens. Auch hier kannst Du Deinen Affiliate-Link einfließen lassen. Die Königsdisziplin ist natürlich, wenn Du mit einer eigenen Landingpage eine eigene eMail-Liste aufbaust

Persönliche Weiterempfehlung

Deinen persönlichen Affiliate-Link kannst Du nach einem Gespräch zum Nachfassen direkt mit durchgeben (per eMail, WhatsApp, Facebook…).

Facebook, Snapchat, Twitter, Google+, Pinterest, Xing etc.

Hier kennst Du sicher die vielen Möglichkeiten: Gruppen-Postings, Fanpage, die eigene Chronik, Stories usw.

YouTube

Tritt als Testimonial auf, verlinke Deinen Affiliate-Link in der Beschreibung etc.

WhatsApp

Neben der persönlichen Weiterempfehlung kannst Du auch den Broadcast nutzen.

Online-Werbung

z.B. Google AdWords, Suchmaschinenoptimierung

Printmedien

Wenn Du sowieso Poster, Flyer und ähnliches druckst – warum nicht auch mit Deinem Affiliate-Link?

Visitenkarten

Toller Hack für Offliner: Drucke Deinen Affiliate-Link (gekürzt z.B. mit PrettyLinks oder bitly.com) und/oder einen QR-Code auf Deine Visitenkarte

Deiner Kreativität sind wenig Grenzen gesetzt. Probiere aus und teste, was für Dich gut funktioniert.

Bitte beachte:

BEI ALLEN STRATEGIEN GELTEN UNSERE RICHTLINIEN!

Diese findest Du hier.

Unsere Produkte

Diese Produkte kannst Du bewerben

Schreib uns

Du hast Fragen? Dann schreib Claudia eine Nachricht

deine affiliate managerin

claudia gund

12 + 12 =

Über uns

Immopreneur
Inhaber Thomas Knedel Ferdinandstraße 14
61348 Bad Homburg

telefon / fax

06172-9437377 / 06172-6623671