❌❌❌ Mache den Immobilien-Deal-Quick-Check mit folgenden 5 Kennzahlen

 

+++ Kennzahl 1 von 5:
Mieteinnahmen bestimmen durch Quadratmeter x QM-Miete +++

Bestimme mit dieser ersten Kennzahl die Jahresmiete und sieh ob hier noch Luft nach oben ist

 

Checke Deine Immobilie vor dem Kauf, ob sie ein Potenzial für positiven Cashflow hat.

In den nächsten 5 Tipps wird sich alles darum drehen, welche Kennzahlen Du bei einer Schnellprüfung Deines Investments checken solltest und welche Annahmewerte Du aus Erfahrung grob ansetzen kannst, damit Du weißt, ob Du Dir die Immobilie näher anschauen oder „nein, danke“ sagen solltest

Zunächst ist es erforderlich, dass Du die potenziellen Mieteinnahmen bestimmst und schauen solltest, ob ggf. Luft nach oben ist.

Nutze dafür die Marktmiete in Deiner Gegend und rechne sie mit der Quadratmeterzahl hoch. Daraus ermittelst Du die Jahresmieteinnahmen und kannst sie mit den Marktverhältnissen vergleichen.

Wichtig: Ist die Wohnung bereits vermietet, dann gilt die sogenannte ortsübliche Vergleichsmiete, die in vielen Gegenden mitnichten den Marktverhältnissen entspricht. Schaue hierzu in den offiziellen Mietspiegel der Gemeinde oder finde drei Vergleichswohnungen als Referenz für Deine Mietanpassung. Formal muss hier alles stimmen! Beste Info-Quelle ist der lokale Haus & Grund – Verein.

Ist hier gut Luft, kann es mit der Immobilie eigentlich nur nach oben gehen

Im nächsten Hack zeige ich Dir welche Ausgaben Du grob ansetzen musst. Bleibe also Dran!

Weitere Insights zu Strategien speziell für Immobilien-Investoren erhältst Du bei der Immobilienoffensive

Möchtest Du mehr über Immobilien-Investmentserfahren? Dann komme auf eine Immobilienoffensive Deiner Wahl in 2019