❌❌❌ Mache den Immobilien-Deal-Quick-Check mit folgenden 5 Kennzahlen

 

+++ Kennzahl 2 von 5:
Laufende Ausgaben grob kalkulieren mit 20-25% +++

Stelle fest, ob nach Abzug der laufenden Kosten genug für Tilgung und Zinsen bleibt

 

Für die erste Grob-Kalkulation Deines Deals setze folgende Zahlen an:

Berechne die Nettokaltmiete der Immobilie je Monat und ziehe hier einfach einen groben Satz von 20-25% für die Bewirtschaftungskosten ab. In den Bewirtschaftungskosten sollten die Hausverwaltung, die laufende Instandhaltung sowie das Mietausfallwagnis enthalten sein. Der Verbleibende Betrag muss ausreichen, um Zinsen und Tilgung Deines Darlehens zu bedienen.

Ist Dein Standort schwach und gleichzeitig Deine Quadratmetermiete gering, so setze für die Kosten nicht 20-25%, sondern bis zu 35% an.

Weitere Insights zu Strategien speziell für Immobilien-Investoren erhältst Du bei der Immobilienoffensive

Möchtest Du mehr über Immobilien-Investmentserfahren? Dann komme auf eine Immobilienoffensive Deiner Wahl in 2019